Wir über uns

Lina Hähnle, NABU-Gründerin (damals noch Bund für Vogelschutz) Foto: NABU
Lina Hähnle, NABU-Gründerin (damals noch Bund für Vogelschutz) Foto: NABU

Der Naturschutzbund Deutschland NABU ist ein bundesweit tätiger Verband.

Er wurde bereits 1899 als Bund für Vogelschutz (BfV) gegründet und ist der älteste Naturschutzverband in Deutschland. Bereits zum Ende des Gründungsjahres hatte der Verband 3.500 Mitglieder und heute gehören dem NABU über 600.000 Naturschützer an. So viele Mitglieder hat derzeit kein anderer Naturschutzverband in Deutschland.

Seit seiner Gründung setzt sich der NABU auf nationaler und internationaler Ebene für die unterschiedlichsten Maßnahmen und Projekte zur Erhaltung einer artenreichen Tier- und Pflanzenwelt sowie der Natur und Umwelt ein. Der Naturschutzbund Deutschland ist in Landes-, Bezirks-, Kreisverbände und Ortsgruppen gegliedert. Der NABU Landesverband Hessen ist unter "Verbandsbeteiligung nach dem Naturschutzgesetz" anerkannt.

Aktuell sind in Hessen ca. 56.200 Mitglieder registriert.

Der Kreisverband Darmstadt e.V. wurde erst 1973 gegründet. Ihm gehören aktuell 9  früher 14 Ortsgruppen aus dem Altkreis Darmstadt mit fast 2200 Mitgliedern an. Die größten Gruppen sind zurzeit Seeheim-Jugenheim und Darmstadt mit mehr als 600 Mitgliedern je Gruppe. Hinzu kommen noch die NAJU Gruppen. 

 

 

Unsere Aufgaben und Aktivitäten umfassen unter anderem:  

 

Natur- und Umweltschutz 

Arten- und Vogelschutz

Maßnahmen zur Wiederansiedlung des Weißstorches

Biotopvernetzung und Pflege

Fledermausschutz

Schwalbenschutz

Amphibienschutz

Renaturierung von Auen und Fließgewässern

Vorträge, Exkursionen und Ausstellungen

Jugend- und Öffentlichkeitsarbeit

Unterstützung und Betreuung der Ortsgruppen

Ansprechpartner für Privatpersonen, Unternehmen, Schulen und Behörden

Management von Sandrasengebieten

Jährliche Aktion "Pflanzt Obsthochstämme" 

 

 

Einzelheiten zu unseren Zielen und Projekten ersehen Sie auf den weiteren Seiten, viel Spaß beim durchblättern.